Projekte & Initiativen

Die TIERFREUNDE ÖSTERREICH setzen sich in wichtigen Projekten & Initiativen für Tierhalter ein. Als "Anwalt für Tierhalter" kämpfen wir für eine tierhalterfreundliche Politik sowie praktische Lösungen in Österreich.

Stoppt die Hundesteuer!

Hilf mit! Unterstütze auch Du die Initiative zur Abschaffung der Hundesteuer in Österreich. Deine Stimme - und die deiner Freunde und Bekannten - zählt, damit Hundehaltung nicht länger willkürlich besteuert wird. Zu Recht wächst vielerorts der Unmut unter Hundebesitzern. Die sukzessiven und zum Teil drastischen Erhöhungen der Hundesteuern, die Städte und Gemeinden einkassieren - bleiben oftmals ohne jegliche Gegenleistung. Viele Hundehalter fragen sich, wofür sie Steuern zahlen müssen. mehr...

Haustier-Abschussverbot!

Haustierabschuss ist in Österreich durch die Landesjagdgesetze der Bundesländer geduldet. Ein Zustand, den wir - die Tierfreunde Österreich - nicht länger hinnehmen können. Willkürlich werden jedes Jahr ca. 30.000 Hunde und Katzen in Österreich von Jägern erschossen. Die tatsächliche Anzahl liegt Schätzungen zufolge viel höher. Mit unserer Initiative fordern wir ein sofortiges Haustier-Abschussverbot. weiter...

Mehr Freilaufplatz für Hunde!

Mehr Freilaufplatz für Hunde

Jeder Hund benötigt für eine artgerechte Haltung freie Auslaufmöglichkeiten. Das weiß jeder Tierfreund, ist wissenschaftlich ausreichend belegt und im Tierschutzgesetz verankert. Leider ist dies in Österreich vielerorts nicht bzw. kaum möglich, weil Freilaufmöglichkeiten fehlen und existierende Hundezonen viel zu klein und oftmals vollkommen verdreckt sind. Zu Recht fragen sich viele Hundebesitzer, wofür sie Hundesteuern entrichten. Statt etwas für Hundehalter zu tun, stößt man beim Thema „Hundefreilaufwiesen“ vielerorts auf taube Ohren. Aus diesem Grund fordern die TIERFREUNDE ÖSTERREICH ausreichend, und vor allem auch artgerechte Hundefreilaufmöglichkeiten! weiter...

Initiative "Gelber Hund"

Kampagne Gelber Hund bzw. Yellow Dog

Manche Hunde brauchen mehr Freiraum! Daher wurde die Kampagne "Gelber Hund" - die ursprünglich aus Schweden stammt - ins Leben gerufen, um auch Hundehalter in Österreich für dieses Thema zu sensibilisieren. Die Idee ist, dass einige Hunde manchmal – aus bestimmten Gründen wie Krankheit, Traumatisierung, Ausbildung – ihren Freiraum benötigen. Diese Hunde werden für jeden anderen Hundehalter gut sichtbar mit etwas Gelben z.B. einem Band oder Tuch an der Leine, Geschirr oder Halsband gekennzeichnet. mehr...

Unsere Partner
ÖAMTS
Österr. Tierschutzverein
Helvetia
Zooblitz
all4pets

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, nutzt unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Nutzung und Verarbeitung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.